Jalousien

Es gibt unterschiedliche Konstruktionen, zwischen denen unterschieden werden muss. Hier einige Beispiele: Rollläden, Jalousien, Markisen und Vorbaubeschattung. Doch nun zu den Jalousien.

 

Aufgaben und Vorteile von Jalousien

Heute sind Jalousien an den Fenstern kein Luxus. Sie erhöhen Ihre Wohnqualität, weil sie vor Einbruch und Wärmeverlust genauso schützen, wie vor Lärm oder Insekten. Der Komfort kann erhöht werden: Elektrisch betriebenen Jalousien öffnen und schließen sich automatisch. Mit einer Zeitschaltuhr wird die Steuerung komplett automatisiert. Sie sorgen für ein optimalesRaumklima, wenn die Jalousien je nach Sonneneinstrahlung in die richtige Position gebracht werden. Sie genießen ein Wohlfühlklima in den Räumen Ihres Hauses.

 

Materialien Holz und Kunststoff

Holz ist ein lebendiges Material, es wirkt warm, weich und ehrlich. Holz-Jalousien stehen für eine gemütliche Wohnatmosphäre. Sie passen sich an und wirken doch für sich. Jalousien aus Holz sind charakteristisch für Gelassenheit und Ursprünglichkeit. Es gibt auch Jalousien aus Kunststoffen. Dieses Material bietet andere Vorteile, ein Vorteil ist, dass sie leichter sind und einfacher zu reinigen und zu pflegen.

 

Funktion von Jalousien

Jalousien sind eine Art Rollo, das innen oder außen vor Fenstern und Balkontüren angebracht ist, sie bestehen aus Lamellen, die mit einem Band verbunden sind. Sie werden hoch und hinunter bewegt, indem die Lamellen auf- oder abgerollt werden. Bitte vergewissern Sie sich immer vor Betätigung der Jalousie, ob der Behang frei zu bewegen ist. Vorsicht, trifft die Jalousie beim Herablassen auf einen Widerstand (vergessene Gegenstände auf der Fensterbank), kann der Behang beschädigt werden oder das Aufzugsband bzw. die Aufzugsschnur schief wickeln. Beides kann zur Schädigung des Mechanismus‘ führen.

 

Schnurzug oder Kurbelantrieb oder Elektroantrieb

Vermeiden Sie bitte Reissen bzw. unkontrolliertes Herabfallenlassen des Behanges. Der Aufzugmechanismus besteht teilweise aus textilen Elementen, die Toleranz im Gebrauch aufweisen können. Das heißt, es kann zu leichten Schrägstellungen des Behanges kommen.

Bei Jalousien mit Kurbelantrieb ist zu beachten, dass Sie die Kurbel nur in die vorgesehene Richtung knicken. Betätigen Sie die Jalousien gleichmäßig, ohne Gewaltanwendung. Die Endanschläge schützen Ihre Jalousie. Bei Jalousien mit Elektroantrieb muss der Behang frei laufen.

Bei „König Fenster und Türen“ erhalten Sie Beratung, der Einbau und die Nachrüstung werden geplant und verwirklicht.